Im Dezember 2019 beobachteten wir ungewöhnlich viele Angriffe mit Schadsoftware auf öffentliche Einrichtungen. Eine Chronologie. 08.12.2019: Uni Gießen Die Universität schaltet ihre komplette IT ab, um einen Trojaner-Befall in den Griff zu kriegen. In der Folge werden unter anderem 38.000 neue Passwörter vergeben, die die Benutzer sich persönlich abholen müssen. Bis alles wieder so läuft…

Weiterlesen

Es war der 5. Mai 2035, kurz nach 11 Uhr Mitteleuropäischer Zeit. Amelie Schmidt wurde unsanft aus ihrem Schlaf geweckt, als ihr autonomes Auto plötzlich mit quietschenden Reifen von der Fahrbahn abkam. Entsetzt musste sie mit ansehen, wie der sonst so zuverlässige Wagen gezielt mit Vollgas in eine Menschengruppe raste. Amelies Hände tasteten panisch nach…

Weiterlesen

Der Bayerische Rundfunk hat eine sehr lesenswerte Reportage über Hackerangriffe auf deutsche Unternehmen veröffentlicht. Der Artikel ist nicht nur hervorragend recherchiert, sondern auch sehr gut geschrieben und zudem optisch perfekt aufbereitet – wirklich empfehlenswert! Skripte zum Finden und Analysieren der Malware gibt es als Sahnehäubchen obendrauf. Das fängt schon mit der Überschrift an, die einen…

Weiterlesen

Der Emotet -Virus hat Heise getroffen und dort einen fünf- bis sechstelligen Schaden angerichtet. Wer jetzt immer noch glaubt, sowas könne ihm nicht passieren, der befindet sich auf einem gefährlichen Holzweg. Bei Heise erscheinen immerhin die Fachzeitschriften c’t und iX. Wenn es sogar die treffen kann, dann ist wirklich niemand sicher!Der Emotet -Virus kommt wie…

Weiterlesen

Was passiert eigentlich bei den bösen Jungs™, wenn IT-Sicherheitsexperten eine Malware aufspüren? Wie zum Beispiel im Herbst 2018? Da entdeckte Kaspersky die mächtige Spionagesoftware “Tajmahal”. Wie könnte die Gegenseite reagieren? Die Frage regt meine Fantasie an. Aufgeregt ruft der Dienst habende Admin mitten in der Nacht seinen Chef an: “Wir sind aufgeflogen!” Der Oberspion brummelt…

Weiterlesen

Mit “Spectre” und “Meltdown” erschüttern zwei komplizierte Sicherheitslücken die gesamte IT. Die Lücken treten auf einer Ebene auf, die bisher als unerschütterlich galt. Wie konnte das passieren? Was ist zu tun? Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Was ist los? Zwei Sicherheitslücken in der Architektur der meisten heute verwendeten Prozessoren sind aufgetaucht. Die Lücken wurden von…

Weiterlesen

Hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht – oder vielleicht doch? Symantec gehört zu den sorgfältig ausgewählten Partnern, deren Sicherheitslösungen wir anbieten. Daher freut es uns sehr, dass Symantec das Portfolio jetzt durch Zukauf um ein hochsicheres Produkt erweitern konnte: die grafische Firewall. Fireglass verstärkt Symantecs integrierte Verteidigungsplattform durch eine grafische Firewall. Dabei werden Web-Inhalte, Dokumente und…

Weiterlesen

Dass Malware-Infektionen ernste Folgen haben können, musste am Montag, den 19. Juni 2017 das Toyota-Werk im japanischen Sayama erfahren. Etwa 1.000 Autos konnten nicht produziert werden, weil das Werk von einem Verschlüsselungstrojaner befallen war. Die Produktion stand den ganzen Tag still. Obwohl der Virenbefall schon am Sonntag festgestellt wurde, konnten die Folgen nicht bis zum…

Weiterlesen

Immer mehr brandgefährliche digitale Angriffswaffen sind für jeden frei verfügbar. Ein als Köder installierter PC war schon nach 15 Minuten damit infiziert. Entwickelt wurde das Arsenal von der NSA, veröffentlicht hat es die anonyme Gruppe, die sich “Shadow Brokers” nennt. Schon die erste Veröffentlichung der Shadow Brokers hatte es in sich. Im August 2016 veröffentlichten sie…

Weiterlesen

Die CIA hat eine eigene 5.000 Mann starke Hacker-Truppe. Bekannt wurde das, als Wikileaks am 7. März 2017 begann, interne CIA-Dokumente unter dem Titel Vault7 zu veröffentlichen. Die erste Veröffentlichung umfasst schon über 8.000 Dokumente, weitere sollen folgen. In den Dokumenten finden sich etliche Hinweise auf Zero-Day-Exploits, also Sicherheitslücken, von denen die betroffenen Hersteller noch…

Weiterlesen