Letztes Jahr haben wir schon einmal den Passwortmanager KeePassXC empfohlen. Dieser ist im Juli in der Version 2.6 erschienen. Die neue Version bietet mehr Komfort und Funktionen, die die Passwortsicherheit signifikant verbessern.

Hand auf’s Herz: Sind Sie sicher, dass Ihre Passwörter alle Sicherheitsregeln befolgen? Sie verwenden jedes nur für einen Account? Die Passwörter sind hinreichend lang und kompliziert? Bei Dutzenden von Accounts ist es nicht trivial, diese Anforderungen immer im Blick zu behalten.

Der Gesundheitscheck
KeePassXC überprüft Ihre Passwortsicherheit mit wenigen Mausklicks. Voraussetzung: Ihre Passwörter sind alle in KeePassXC gespeichert. Dann klicken Sie einfach auf “Datenbank / Datenbank-Berichte”, und Sie erhalten gleich als erstes einen “Gesundheitscheck”. Wenn Sie hier Rot sehen, herrscht Handlungsbedarf. Rot markiert das Programm nämlich Passwörter, die zu kurz sind oder mehrfach verwendet wurden. KeePassXC errechnet einen Score aus Komplexität, Länge und Wiederverwendung der Passwörter. Je niedriger der Score, desto schlechter das Passwort. Negative Werte werden rot markiert. Die Einträge lassen sich gleich aus dieser Liste heraus per Doppelklick bearbeiten.

Sind Passwörter von Ihnen bereits erbeutet worden?
Eine weitere wichtige Prüfung: Sind etwa schon Passwörter von Ihnen in öffentlichen Sammlungen erbeuteter Zugangsdaten enthalten? Ein Klick auf “HIBP” in den Datenbank-Berichten verrät es Ihnen. Unter einem kurzen Erklärungstext klicken Sie an, dass Sie die “Online-Analyse durchführen” möchten. Damit werden die ersten fünf Zeichen der Hashes Ihrer Passwörter an den Dienst ‘;–have i been pwned? als Batch übertragen und in einem Rutsch überprüft. Passwörter, die hier gefunden werden, sollten Sie sofort austauschen.

Fazit: Mit dem neuen KeePassXC können Benutzer ihre Passwortsicherheit deutlich verbessern!