Wenn Sie Experten für IT-Sicherheit in der Nähe suchen, dann schauen Sie doch mal bei secUnity vorbei. Das ist ein Forschungsprojekt, das unter anderem eine Landkarte der aktuellen IT-Sicherheitsforschung in Deutschland erstellt hat.

secUnity ist ein Gemeinschaftsprojekt von fünf Universitäten und dem Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit. Das Projekt fördert die Forschung im Bereich der IT-Sicherheit, indem es Forscher, Experten und Anwender vernetzt. Wer einschlägige Kontakte in der Nähe sucht, findet sie auf der IT-Sicherheitslandkarte. Dietzel & Company unterstützt das Projekt und ist mit einem eigenen Eintrag auf dieser Landkarte vertreten.

Neben der Vernetzung widmet sich secUnity der Frage, wo es mit der IT-Sicherheit in Zukunft hingehen soll. Es wird eine Roadmap entwickelt, die zukünftige Forschungsschwerpunkte identifizieren soll. Daran kann sich jeder mit eigenen Fragen und Anregungen beteiligen. Als einen Schwerpunkt hat das Projekt schon die Schnittmenge zwischen IT-Sicherheit und Rechtswissenschaft identifiziert. Hier entwickeln sich aus der Technik ständig neue rechtliche Fragen, mit deren Beantwortung die Juristen nicht nachkommen.

Wir bei Dietzel & Company begrüßen diese Forschung sehr, denn wir wissen aus unserer täglichen Arbeit, dass das Verhältnis zwischen rechtlichen Vorschriften und technischer Machbarkeit ebenso interessant wie problematisch ist. Das gleiche gilt für den Forschungsbereich “IT Security Economics”. Wie viel Sicherheit lohnt sich? Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit von Schäden? Wie hoch können diese Schäden sein und wie viel sollte ich investieren, um sie zu verhindern? Das sind Fragen, mit denen wir uns täglich im Kundenauftrag beschäftigen. Wir freuen uns, dass sich jetzt auch universiä¤re Forscher diesen Problemstellungen widmen.