Der FOCUS – als Nachrichtenmagazin gegen SPIEGEL und STERN erfolgreich in den Markt gewachsen – kennt sich mit Unternehmenswachstum aus. Ein Sonderheft FOCUS-SPEZIAL ist im November 2015 mit dem Titel “Deutschlands Wachstumschampions 2016” erschienen.

Wir rieben uns erst die Augen, dann die Hände, als wir im Vorfeld erfuhren, dass Dietzel & Company dazugehört: Zu den 500 Unternehmen mit dem größten Umsatzwachstum in Deutschland. Zur Abgrenzung der Auswahl und zum Ranking dienten dem durchführenden Fachinstitut quantitative Kriterien, also Zahlen aus dem Geschäftsbericht, aber auch qualitative Merkmale wie Eigenständigkeit und Land des Hauptsitzes Deutschland.

Hier geht es übrigens für uns an die Grundsätze: Wir wollen nicht von fremden Kapitalgebern abhängig sein. Nein, wir verkaufen unser Geschäft nicht. Wir wollen sicher sein, wo unsere und die uns anvertrauten Daten zirkulieren. Jawohl, besser nicht in diesen oder jenen Rechtsgebieten. Und jawohl, wir zahlen unsere Steuern in Deutschland. Derlei fällt nicht immer ganz leicht, aber es tut gut, wenn es gelingt. Auch, und nicht zuletzt, unseren Kunden. Natürlich hört man bei einer Medienaktion um “Champions” im Hintergrund leise die Marketingtrommel schlagen.

Das finden wir auch legitim, und es ist uns recht. Und ein wenig stolz auf das Ranking sind wir auch: Platz 1 unter den Unternehmensberatungen, Platz 16 in der Gesamtwertung. Im Kern bleibt: Starke Indikatoren zeigen öffentlich, dass das Geschäftsmodell von Dietzel & Company, die Kompetenz und die Wertschöpfung für unsere Kunden zunehmend nachgefragt werden. Das freut uns.