Seit am 24.11.2014 die ersten internen Dokumente von Sony Entertainment veröffentlicht wurden, zieht der Hack immer weitere Kreise: Das Drehbuch für den nächsten James-Bond-Film wurde kopiert, Angestellte bedroht, interne Mails und Gehaltslisten veröffentlicht. Wie konnte es diesem Daten-GAU kommen? Ein Grund könnten unzureichend umgesetzten Sicherheitsmaßnahmen sein, wie ein Artikel aus CIO.com von 2007 nahelegt. Dort…

Weiterlesen

Die Meinungsforscher von TNS Emnid haben im Auftrag der KPMG mittlere und große Unternehmen zur Wirtschaftskriminalität befragt. Einige der Ergebnisse bilden dabei eklatante Widersprüche: 87 Prozent der Befragten befürchten Datendiebstahl, aber nur elf Prozent sind bereit, signifikante Summen in Schutzmaßnahmen dagegen zu investieren. 70 Prozent schätzen ihr eigenes Risiko als gering ein, aber 82 Prozent…

Weiterlesen